Über uns

Mission Statement

Hessen profitiert sehr von seiner starken und vielfältigen Kultur- und Kreativwirtschaft. Das wissen wir und das wissen wir wertzuschätzen. Deshalb engagiert sich das Land Hessen für seine Kultur- und Kreativwirtschaft. Um staatliche Angebote und Maßnahmen zu entwickeln, führen wir den Dialog mit der Branche – oder vielmehr DEN Branchen, denn in Hessen sind viele Teilmärkte der Kreativwirtschaft stark.

Der Branchendialog 2015/2016 hat die vier zentralen Themen oder Handlungsfelder für die Kreativwirtschaft in Hessen ergeben: Finanzierung & Förderung, Räume & Freiräume, Vernetzung, Kreativstandortimage. Seitdem konnten einige Fortschritte erreicht werden. So wurden und werden die staatlichen Förder- und Finanzierungsangebote für die Kreativwirtschaft bedarfsgerecht ausgebaut. Die Raumberatung des Wirtschaftsministeriums hat in zahlreichen hessischen Kommunen die Entwicklung von Kreativzentren 
und –quartieren unterstützt. Netzwerkaktivitäten wie der Kreativwirtschaftstag wurden etabliert und zahlreiche andere wurden gefördert.

Wir freuen uns über eine selbstbewusste hessische Kultur- und Kreativwirtschaft, die die Vorteile ihres Standortes zu schätzen weiß. Denn Kreativwirtschaft ist dort stark, wo die gesamte Wirtschaft stark ist. Und trotz der dramatischen Beeinträchtigung durch die Coronakrise ist und bleibt Hessen einer der stärksten Wirtschaftsstandorte Europas. Mit dem besonderen Vorteil, dass hier zahlreiche zukunftsfähige und innovative Sektoren stark sind. Dazu zählt auch die Kreativwirtschaft und davon profitiert auch die Kreativwirtschaft.

Kreativwirtschaft ist ein zentraler Faktor für cross-sektorale Innovation, deshalb kommt ihr auch in der hessischen Innovationsstrategie besonderer Rang zu. Da sie wissensbasiert und weitgehend ressourcenschonend ist, ist sie in besonderem Maße zukunftsfähig. Dass sie neben eigener Produktion auch andere Wirtschaftszweige positiv beeinflusst, macht die Kultur- und Kreativwirtschaft umso wirkmächtiger. Und dass ihre führenden Köpfe sich offensiv Fragen nach den Wirkungen und Auswirkungen ihres eigenen Tuns, nach Verantwortung stellen, macht sie umso wichtiger für unsere Gesellschaft.

Kultur- und Kreativwirtschaft liefert wesentliche Beiträge zu wirtschaftlichem Wohlstand und gesellschaftlichem Wohlergehen in Hessen. Darauf sind wir stolz und das wollen wir weiter im Dialog mit der Branche fördern.

Tarek al Wazir

Tarek Al-Wazir

Hessischer Wirtschaftsminister

Referat Start-ups, Kultur- und Kreativwirtschaft

Rolf Krämer ist seit dem Jahr 2014 Referatsleiter für das Thema Kultur- und Kreativwirtschaft im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen. Silvia Eftekhari-Fard ist die zuständige Referentin für die Kreativbranche.

https://wirtschaft.hessen.de

zum Interview