Mood_Musikmarkt

TERMINE

Über aktuelle Veranstaltungen informieren wir auch in unserem Newsletter

-

Kreativwirtschaft goes Buchmesse

Die Hessische Kreativwirtschaft ist wieder mit einem eigenen Stand bei dem Buchmesse-Festival THE ARTS+ in Frankfurt dabei. Kreativwirtschaft made in Hessen erleben und neue Kontakte knüpfen: 19. bis 23. Oktober in Halle 4.0 an Stand H78.

Die Geschäftsstelle Kreativwirtschaft Hessen bei der HA Hessen Agentur GmbH organisiert im Auftrag des Hessischen Wirtschaftsministeriums wieder einen Gemeinschaftsstand der Kreativwirtschaft Hessen. Die Veranstalter wollen die Sichtbarkeit des in Hessen vorhandenen kreativen Potenzials über Landesgrenzen hinaus steigern und einen Ort für interdisziplinären Austausch schaffen.

KreativWIRTSCHAFT ist dieses Mal im doppelten Sinne Programm: Der Stand lädt als "Ebbelwoi Wirtschaft" zum Netzwerken und Verweilen ein.

Serious Games

Highlight sind auch in diesem Jahr die teilnehmenden Game-Studios, die ihre Spiele zeigen und zum Ausprobieren einladen. Ihnen allen ist gemein, dass sie in diesem oder im vergangenen Jahr die Förderung HESSEN serious GAME erhalten haben. Mit dabei sind:

Mittwoch, 19. Oktober:

  • The Vatrix
  • BUNTSPECHT & RABE Softwaremanufaktur GmbH

Donnerstag, 20. Oktober:

  • accitio GmbH
  • Cininet UG

Freitag, 21. Oktober:

  • TU Darmstadt - 3D Virtueller Campus - Digital Twin
  • Institut für Neue Medien

Samstag, 22. Oktober:

  • humans on planet earth

Sonntag, 23. Oktober:

  • Faber Courtial GbR

Freitag, 21. Oktober, 13:00 Uhr: Harald Welzer im Gespräch

Harald Welzer spricht mit dem Direktor des Museum Angewandte Kunst, Matthias Wagner K über das Buch "Zu spät für Pessimismus". Anschließend findet eine moderierte Diskussion über die Gestaltung der Zukunft, u.a. mit der Crew der Design for Democracy-Tour 2022, statt.

Außerdem vom 21. bis 23. Oktober, jeweils 9 bis 18 Uhr: Werkstattwagen Design for Democracy auf der Agora

in Kooperation mit der Stiftung Deutsches Design Museum

Meet and Greet

Die Geschäftsstelle Kreativwirtschaft Hessen bietet im Rahmen von THE ARTS+ ein digitales Matchmaking-Tool zur Vernetzung der Kreativbranche und darüber hinaus. Einfach ab sofort hier registrieren und Termine vereinbaren!

Design made in Hessen

Am Freitag, 21. Oktober, ist Dipl.-Des. Cornelia Dollacker von 15 bis 17 Uhr am Stand. Sie informiert unter anderem zu "Hessen Design im Zeichen der Demokratie" und freut sich über Gespräche darüber, wie Design dazu beitragen wird, die großen Herausforderungen unserer Zeit, wie Menschenrechte, Freiheit, Klimawandel, Ressourcenknappheit und Inklusion zu kommunizieren und die Transformation mitzugestalten. Wie kann die Designbranche diesen Co-Creation-Prozess begleiten und integrative Ideen und komplexe Problemlösungen generieren?

Projektideen und Kooperationspartner gesucht! dollacker@hessendesign.de

Feels like Hessen!

Der Stand wird auch dieses Mal zur Galerie: die zwölf Motive der Gewinnerinnen und Gewinner der dritten Runde des Kalenderwettbewerbs „Feels Like Hessen“ können am Stand besichtigt werden.

Empfang

Am Donnerstag, 20. Oktober 2022, lädt die Geschäftsstelle Kreativwirtschaft ab 17:30 Uhr zum traditionellen Buchmesse-Empfang an ihren Stand ein. Nach einer Begrüßung durch Rolf Krämer, Referatsleiter Kreativwirtschaft und Start-ups im Hessischen Wirtschaftsministerium, sind im Gespräch über "Feels like Hessen":

Dr. Mandy Pastohr

leitet seit Februar 2021 die Abteilung "Außenwirtschaft, Mittelstand, Berufliche Bildung und Technologische Innovation" im Hessischen Wirtschaftsministerium. Zuvor war sie erst Fachbereichsleiterin, später Geschäftsführerin des RKW Kompetenzzentrums, das bundesweit den Mittelstand bei aktuellen und zukünftigen Herausforderungen unterstützt. Nach Studium und Promotion in Jena und Dresden war sie 2010 bis Ende 2012 in der Politikberatung bei der acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften in Berlin tätig. Sie ist außerdem Kuratoriumsmitglied der Stiftung „Mittelstand – Gesellschaft – Verantwortung“, im Aufsichtsrat des Friedrichstadt-Palastes Berlin und Jurymitglied u. a. beim Hessischen Exportpreis.

und

Nadia Doukali

ist eine der 12 Gewinnerinnen des Kalenderwettbewerbs 2023. Für die Produktentwicklerin im Lebensmittelbereich gehört die Freizeit, neben ihren Söhnen und Freunden, der Fotografie und dem Schreiben von Kinderbüchern. "Frankfurt ist niemals leise und das laute, von Herzen kommende Lachen von uns Frankfurterinnen und Frankfurtern hört man bis nach Marrakesch", sagt sie. Sie ist Vorstandsmitglied der Written Art Foundation und setzt sich hier für die Erhaltung der Handschrift bei Kindern und Jugendlichen ein. Ferner hält sie Vorträge und Podiumsdiskussionen im interreligiösen Dialog sowie unternehmerische Vorträge für Frauen und junge Menschen. Für sie fühlt sich Hessen wie ein warmer Eintopf an: variabel und immer wie zu Hause ankommen.

Anmeldungen per Mail kreativwirtschaft@hessen-agentur.de

Motiv © Michael Eibes Design

Datum

-

Termin speichern

Ort

Frankfurter Buchmesse (Halle 4.0 Stand H.78)
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main