HOCI, Altes Gericht, Kunst privat! und vieles mehr ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌ ͏‌  Newsletter wird nicht korrekt angezeigt? Im Browser anschauen.
© Juli-Motiv "Drei Frauen" von Volker Frenzel
Offene Türen
Es tut sich wieder was in Sachen Räume für Kreative: Mit dem "HOCI - House of Creativity and Innovation" in Frankfurt und dem Alten Gericht in Wiesbaden eröffnen zwei vielversprechende neue Kreativzentren in hessischen Metropolen.

Passend dazu haben wir mit Raumberater Jakob Sturm über Zwischen- und Pioniernutzungen gesprochen. Kreative Räume sind auch Thema der Veranstaltung des Studio ZX (ZEIT Verlagsgruppe) im Massif Central am 21. Juli. Räume öffnen auch wieder die Hochschule für Gestaltung in Offenbach und die Hochschule Darmstadt zu ihren traditionellen Rundgängen zum Semesterende. Und bei Kunst privat! öffnen im September hessische Unternehmen die Türen zu ihren Kunstsammlungen.

Ihr Team der Geschäftsstelle Kreativwirtschaft
© Hochschule für Gestaltung Offenbach
 
24. HfG-Rundgang
Zum Ende des Sommersemesters öffnet die Hochschule für Gestaltung wieder ein Wochenende lang die Türen für den traditionellen Rundgang, bei dem Studierende aller Lehrgebiete ihre im vergangenen Studienjahr entstandenen Arbeiten und speziell auf die Situation abgestimmte Projekte zeigen.
15. bis 17. Juli, Offenbach am Main
mehr  »
© CLUK e.V.
 
HOCI zieht in den Bethmannhof
Im Bethmannhof in unmittelbarer Nähe zur Paulskirche entsteht zunächst für ein halbes Jahr das House of Creativity and Innovation (HOCI). Das Cluster der Kreativwirtschaft in Hessen (CLUK) darf das Haus im aktuellen Zustand ab sofort bis zum 31. Dezember nutzen. Danach soll es bedarfsgerecht für die Kreativwirtschaft hergerichtet werden.
mehr  »
© ZEIT Verlagsgruppe
 
THE SOONER NOW
Das Studio ZX (ZEIT Verlagsgruppe) und Mini Deutschland laden zum Gespräch über die Bedeutung kreativer Freiräume im urbanen Umfeld. Redakteur Johannes Dudziak spricht mit dem Clubgründer, DJ und Gastronom Ata Macias und DJ Gigola vom Berliner Kollektiv Live from Earth.
21. Juli, 17:30 Uhr, Massif Central, Frankfurt
mehr  »
© Paul Müller
 
Offene Tür und Open Innovation
Der heimathafen in Wiesbaden lädt am 21. Juli gleich zu zwei spannenden Events ein: Um 17 Uhr können Interessierte an einer Tour durch das neu entstehende Open Innovation Hub im Alten Gericht teilnehmen, um 19 Uhr geht es im heimathafen beim "Donnerstalk" ebenfalls um Open Innovation.
21. Juli, 17 Uhr & 19 Uhr, Wiesbaden
mehr  »
© Hessen Design e.V.
 
Rundgang und Ausstellung im Designhaus
Am Fachbereich Gestaltung auf der Mathildenhöhe und weiteren Orten in Darmstadt präsentieren Studierende ihre (Vor)Diplome sowie Semesterprojekte beim großen Rundgang22. Der Studienschwerpunkt Fotografie zeigt im Designhaus auf der Mathildenhöhe ebenfalls ausgewählte Projekte.
29. bis 31. Juli, Darmstadt
mehr  »
© ansicht Kommunikationsagentur
 
kunst privat!
Vom 21. bis 25. September zeigen hessische Unternehmen im Rahmen von Kunst privat! wieder ihre Kunstsammlungen. Besucherinnen und Besucher können besichtigen, was sonst nur Beschäftigte und Geschäftspartner zu sehen bekommen: Gemälde, Skulpturen, Fotokunst, Videoinstallationen und vieles mehr. Die Anmeldung beginnt am 18. August. Save the Date!
mehr  »
© Katrin Binner
 
Zwischennutzungen – weites Feld für Kreative
Jakob Sturm arbeitet als Raumberater an der Schnittstelle zwischen Immobilieneigentümern und Kreativen, die auf der Suche nach Räumen sind. Welche Anreize liegen für Kreative in der temporären Nutzung von Räumen und was haben die Immobilieneigentümer davon? Was gilt es zu beachten? Ein Gespräch über Räume für neue Ideen und den Ansatz der – noch nachhaltigeren – "Pioniernutzung".
zum Interview  »
© Michael Eibes & Urban Media Project
 
 
Final Call für den Kalenderwettbewerb
Noch bis zum 31. Juli können sich hessische Kreative mit ihrem Hessen-Motiv am Kalenderwettbewerb "Feels like Hessen" beteiligen. Aus allen Einsendungen kürt die Expertenjury die zwölf Gewinnermotive des Kalenders 2023, die zudem mit jeweils 1.000 Euro Preisgeld prämiert werden.
zur Teilnahme  »
© Bernal Revert
 
Endspurt für Staatspreis Universelles Design
Unternehmen, Start-ups, Designer, Architekturbüros u.v.m. können sich bis zum 29. Juli mit Produkten, die von allen Menschen im größtmöglichen Umfang genutzt werden können, beim Hessischen Staatspreis Universelles Design bewerben. Außerdem: Nachwuchspreis für Studierende und Absolventen.
jetzt einreichen  »
© Jessica Schäfer
 
189.000 Euro Förderung für Computerspiele
In der zweiten Förderrunde des Programms "HESSEN serious GAME" werden bei der Umsetzung neuer Projekte Buntspecht & Rabe Softwaremanufaktur GmbH (Hünfeld), Faber Courtial (Darmstadt), gamelynk.io UG (Steinau an der Straße) und H.O.P.E. - humans on planet earth UG (Wiesbaden) unterstützt.
mehr  »
© Medienanstalt Hessen; v.l.: Jörg Steinbach, Prof. Dr. Murad Erdemir, Joachim Becker
 
Medienanstalt Hessen ab 2023 mit neuem Direktor
Prof. Dr. Murad Erdemir folgt als Direktor der Medienanstalt Hessen auf Joachim Becker, der zum Jahresende in den Ruhestand tritt. Der gebürtige Frankfurter gehört der Medienanstalt Hessen seit 1999 an, seit 2001 als Justiziar und seit 2014 zudem als stv. Direktor. Einer seiner Schwerpunkte ist Jugendmedienschutz.
mehr  »
Call for Entries: Hessischer Hochschulfilmtag
Bereits zum 13. Mal findet der Hessische Hochschulfilmtag am 17. November während des 39. Kasseler Dokumentarfilm- und Videofestes in Kooperation mit der hessischen Film- und Medienakademie (hFMA), Kasseler Dokfest und Kunsthochschule Kassel statt. Bis 18. Juli können Filme eingereicht werden.
mehr  »
Umfrage zu Corona-Auswirkungen
Wie haben Kulturschaffende und Kreative die Corona-Zeit überstanden? Die Agentur kmkb in München führt eine Umfrage zu besseren Arbeitsbedingungen für Kreative, Kultur- und Medienschaffende durch.
Die Beantwortung dauert 5 bis 8 Minuten.
Teilnahmeschluss ist der 31. Juli.

zur Umfrage  »
Online-Seminare von BIEG
BIEG Hessen hat das Seminar-Programm für die zweite Jahreshälfte veröffentlicht. Hier die ersten drei Termine rund um Online-Marketing, E-Commerce und Social Media: "TikTok für Einsteiger – Jetzt wird’s aber Zeit!" (20. Juli), "Analytics: Was die Daten uns verraten!" (07. September) und "Storytelling: Erzählen Sie (keine) Märchen!" (21. September).
kostenfrei anmelden  »
Seminar: Storytelling für digitale Kundenerlebnisse
Die Customer Journey ist heute so digital wie nie. Wie also können digitale Prozesse und Produkte so greifbar gemacht werden, dass die Kundinnen und Kunden sich abgeholt fühlen? Das kostenfreie Seminar der IHK-Offenbach bietet einen Einstieg in gutes Storytelling.
19. Juli, 10 bis 11 Uhr, online
mehr  »
Gründerstories im Handel
Wie sieht ein nachhaltiges und beständiges Unternehmenskonzept aus? Diese und weitere Fragen werden bei dem Event im Rahmen des Hessischen Gründerpreises u. a. mit Mimi Sewalski (Geschäftsführerin Avocadostore) und Henning Siedentopp (Gründer MELAWEAR) diskutiert.
19. Juli, ab 18 Uhr, UK14 in Kassel

mehr  »
push!
Das Land Hessen unterstützt Start-ups mit einem neuen Programm: „push! – Das Stipendium für dein Start-up in Hessen“ richtet sich an Start-ups in der Frühphase und soll ihnen helfen, marktfähige Geschäftsmodelle auf- und auszubauen. Bewerbungen sind bis zum 1. August 2022 möglich. Insgesamt stehen 400.000 Euro zur Verfügung.
mehr  »
The Culture Fix
Die Kultur- und Kreativbranche kann einen wichtigen Beitrag zur Konjunkturerholung leisten – obwohl sie besonders unter der Pandemie gelitten hat. Die neue OECD-Studie "The Culture Fix: Creative People, Places and Industries" skizziert internationale Trends mit neuen Daten, auch auf subnationaler Ebene.

zur Studie  »
NEB-Festival on demand
Viele der Diskussionen und Interviews zu Themen wie grüner Übergang, Architektur, F&I, Kultur, Bildung, regionale Entwicklung, internationale Herausforderungen, die im Rahmen des New European Bauhaus Festivals vom 9. bis 12. Juni 2022 in Brüssel stattgefunden haben, können online (nochmal) angesehen werden. Kostenfreie Registrierung notwendig.
mehr  »
 
 
 
 
Impressum
Herausgeber: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen | Kaiser-Friedrich-Ring 75, D-65185 Wiesbaden | Tel. 0611-815 0 | Fax. 0611-815 2227 | info@wirtschaft.hessen.de | Das Land Hessen ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Kontaktperson & Inhaltlich Verantwortlicher i. S. d. § 55 RStV: HA Hessen Agentur GmbH | Konradinerallee 9, D-65189 Wiesbaden | Susanne Stöck, Projektleiterin Geschäftsstelle Kreativwirtschaft | Tel. 0611 95017 8329 | E-Mail: susanne.stoeck@hessen-agentur.de
Registergericht: Amtsgericht Wiesbaden | Registernummer: HRB 21418 | Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 237911160
Inhaltlich Verantwortlicher i. S. d. § 55 RStV: Folke Mühlhölzer | Geschäftsführer: Folke Mühlhölzer (Vorsitzender) & Dr. Rainer Waldschmidt | Aufsichtsratsvorsitzender: Staatsminister Tarek Al-Wazir
Redaktion: Daniela Hartmann und Susanne Stöck, Hessen Agentur
Datenschutz   |   Haftungshinweis   |   Newsletter abmelden   |   Newsletter weiterempfehlen