Pressemarkt

Die Zeitungslandschaft in Hessen ist trotz einiger struktureller Änderungen sehr vielfältig aufgestellt und von einer Vielzahl lokaler und regionaler Zeitungen geprägt. Der Pressemarkt erwirtschaftet mit gut 2.400 Unternehmen rund 2 Milliarden Euro Umsatz (2018). Knapp 10.100 sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer und gut 6.000 ausschließlich geringfügig entlohnte Beschäftigte waren im Pressemarkt im Jahr 2019 tätig.

Zahlreiche regionale und überregionale Zeitungen wie die renommierte Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), das Handelsblatt, das Wall Street Journal Europe und die Frankfurter Rundschau werden in Hessen erstellt und herausgegeben. Die Verlagsgruppe Rhein Main und das Medienhaus Südhessen (MHS Darmstadt) produzieren täglich rund 30 regionale Zeitungsausgaben.