Mood_News

News

Neues ADC Kreativranking 2023

Der Art Directors Club für Deutschland (ADC) hat sein jährliches Kreativranking veröffentlicht, das die erfolgreichsten Agenturen auflistet und einen umfassenden Überblick über die Kreativbranche in Deutschland bietet. Zum zweiten Mal in Folge belegt SERVICEPLAN den ersten Platz. Die Publicis Groupe klettert auf den zweiten Platz, während Ogilvy Germany einen bemerkenswerten Sprung vom 11. auf den 3. Platz macht.

Das gesamte ADC Kreativranking 2023 hier zum Download.

SERVICEPLAN konnte seine Spitzenposition in diesem Jahr mit Projekten wie „Der Riss“ für Penny oder „Freedom Grams“ für AROYA erfolgreich verteidigen. Der Abstand zu der zweitplatzierten Publicis Groupe Germany (inkl. Leo Burnett, Saatchi & Saatchi, Publicis One Touch, MetaDesign und Digitas Pixelpark) beträgt beeindruckende 820 Punkte. Mit einem erheblichen Sprung vom 11. Platz im Vorjahr, sichert sich Ogilvy den dritten Platz mit 1.650 Punkten. Dies ist auf herausragende Projekte wie “Die Discounter” Staffel 2 für Prime Video und „Karriere bei Kolinski“ zurückzuführen.

Darauf folgt HeimatTBWA mit 1.260 Punkten, die dieses Jahr, unter anderem mit dem Projekt „Sun Warning Flag“ einen Grand Prix im ADC Wettbewerb erhalten hat. Unter den Top 5 ist auch Accenture Song. Vor allem überzeugte Accenture Song die ADC Jury mit dem Case „Designed in Bangladesh. Made in Europe“ für ekn footwear, der durch die Nachhaltigkeit des Projekts den ersten Sustainability Nagel des ADC gewann.

Weitere Informationen

Veröffentlicht: