Kreativwirtschaft meets Handel

Die Auftaktveranstaltung zur neuen Reihe „Kreativwirtschaft meets Handel" am 31. Mai im Kunstverein der Familie Montez in Frankfurt bot den Beteiligten eine inspirierende Plattform. Silvio Zeizinger vom Handelsverband Hessen und Susanne Stöck von der Geschäftsstelle Kreativwirtschaft Hessen der Hessen Agentur führten gemeinsam durch den Abend. Neben spannenden Vorträgen und Best Practice Beispielen aus unterschiedlichen Branchen auf der Bühne fanden im entspannten Ambiente des Kunstvereins zahlreiche, durch das im Vorfeld stattgefundene Matchmaking vereinbarte Businessgespräche zwischen Kreativen und Handelsvertretern statt. Im Anschluss wurden, als kleiner Impulsgeber für die Teilnehmer, an „Runden Tischen“ noch jeweils eine von fünf überspitzten Thesen zum Thema Handel diskutiert. So zum Beispiel die These „Verpackung mehr als Müll? Tüte und Päckchen als Botschafter“ bei der die Gesprächsteilnehmer verschiedene Aspekte und Funktionen einer Verpackung beleuchtet und in Frage gestellt haben, bis hin zur Idee einer zeitgemäßen, materiell recyclebaren, wiederverwendbaren Verpackung im Sinne des Pfand-Systems. Bei Fingerfood und Feierabendgetränk wurden anschließend einige Themen in kleinerem Rahmen weiter diskutiert und Kontakte geknüpft.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Beteiligten für den inspirierenden Abend und den tollen Austausch und würden uns freuen, Sie beim nächsten „Kreativwirtschaft meets“-Event (wieder) begrüßen zu dürfen.  

© 2016 Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung     Home  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum