Presse

Die Zeitungslandschaft hat gerade in Hessen eine besondere Bedeutung. Im Gegensatz zu anderen Ländern ist der hessische Zeitungsmarkt von einer vergleichsweise großen Vielfalt geprägt und weist über 30 Verlage auf. In diesem Teilmarkt wurden rund 1,9 Milliarden Euro Umsatz (2017) von gut 2.400 Unternehmen (2017) erwirtschaftet. Knapp 10.400 sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer und gut 6.400 ausschließlich geringfügig entlohnte Beschäftigte waren im Pressemarkt im Jahr 2018 tätig.

Zahlreiche überregionale und regionale Zeitungen wie die renommierte Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), das Handelsblatt, das Wall Street Journal Europe und die Frankfurter Neue Presse werden hier redaktionell erstellt und produziert. Die Verlagsgruppe Rhein Main und das Medienhaus Südhessen (MHS Darmstadt) produzieren täglich rund 30 regionale Zeitungsausgaben. 

© 2020 Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen     Home  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum