4 Fragen an die Seriale – IndieSeriesFestival Giessen

Die Seriale - IndieSeriesFestival Giessen ist das Festival für unabhängig produzierte Serien und Webserien und findet vom 9. bis 11. Juni 2017 in Gießen statt. Die beiden Film- und Serienmachern Csongor Dobrotka und Dennis Albrecht riefen die Seriale vor drei Jahren ins Leben. Ihr Ziel war es, den deutschsprachigen Independent-Serien eine Plattform auch außerhalb des Internets zu bieten und die Serienmacher miteinander zu vernetzen. Im Kurzinterview stellt uns Csongor Dobrotka das Festival vor.

Was erwartet die Zuschauer bei der diesjährigen Seriale in Gießen?

„Dem Publikum wird in der Zeit vom 9. bis 11. Juni im Gießener Kinocenter ein spannendes Programm aus Web- und Independent-Serien geboten. Bei diesen handelt es sich um kurzformatige Serien in der Länge etwa fünf bis 15 Minuten. Ob Thriller, Komödie, Horror, Dokumentar, Dramedy und Science Fiction – für alle Serienliebhaber ist etwas dabei. Im Anschluss an die Vorstellungen gibt es noch die Möglichkeit zum Austausch und Diskussion zwischen Publikum und Serienmachern. An den drei Festivaltagen finden im Rahmenprogramm Workshops, Vorträge und Netzwerkveranstaltungen statt. Bei der abschließenden Award Ceremony zeichnet die Fachjury die herausragenden Serien in 15 Kategorien mit Awards aus.“

Das Festival gibt es seit drei Jahren. Was ist das Besondere am Festival 2017?

„In diesem Jahr haben wir das Festival den internationalen Einreichungen geöffnet und zeigen Serien aus 15 verschiedenen Ländern und 5 Kontinenten. Außerdem wurde die Seriale in diesem Jahr in den Kreis der renommierten Festivals des Web Series World Cups aufgenommen: Gießen steht jetzt neben dem Vancouver Web Fest aus Kanada, dem Bilbao Web Fest aus Spanien, dem DC Web Fest aus Washington DC und dem KWebFest aus Südkorea. Das freut uns besonders.“

Wer zählt zu den Besuchern der Seriale?

„Das Festival richtet sich an ein interessiertes Publikum wie auch an talentierte Serienmacher aus Hessen, Deutschland und der ganzen Welt. Wir laden potentielle Distributoren und Produzenten ein, die hessische Film- und Medienbranche wie auch weitere Teilbranchen der Kreativwirtschaft, sowie Studierende und Lehrende. Wir möchten sie alle gerne zusammenbringen, ihnen Netzwerkmöglichkeiten bieten, sie in Workshops und auf Panels sprechen und diskutieren lassen und die kreativen Arbeiten einem breiten Publikum im Kino präsentieren. Zusammengefasst: Die Seriale richtet sich an alle, die das digitale serielle Kurzformat mögen, machen, ausprobieren, vertreiben oder kennenlernen möchten!“

Wo erfährt man mehr über das Programm?

„Mehr über das Programm von die Seriale erfährt man auf der Webseite – dort gibt es immer die aktuellsten Informationen oder auch bei Facebook, Twitter und Instagram. Kommen Sie vom 9. bis 11. Juni 2017 nach Gießen. Wir freuen uns auf Sie.“

Das Kurzinterview führte Susanne Dengel, kreativberatung(at)hessen-agentur(dot)de

© 2016 Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung     Home  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum