Wenn Sie Probleme mit der Anzeige des Newsletters haben, klicken Sie bitte hier

Gute Nachrichten für die Kreativbranche: Hessen erwartet im kommenden Jahr zwei herausragende Highlights. Die Fashion Week kommt nach Frankfurt. Zudem kooperiert die Musikmesse mit THE ARTS+ und bietet parallel zur Buchmesse und weiteren Events ab 2021 ein Angebot für Kreative aus aller Welt.

Das Innovationsförderprogramm der Bundesregierung richtet sich aktuell ausdrücklich an Kreative. Mit dem Cluster der Kreativwirtschaft (Cluk) starten wir zur Online-Vernetzung die Reihe "Agenda Kreativwirtschaft". Wir melden uns mit dem Newsletter wieder nach den Sommerferien.

Bleiben Sie kreativ und gesund.

Ihre Geschäftsstelle Kreativwirtschaft Hessen

Förderprogramm Kreativwirtschaft

Mit dem neuen Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP) erweitert das BMWi den Fokus seiner Innovationsförderung auf marktnahe nichttechnische Innovationen. Ab sofort werden kultur- und kreativwirtschaftliche Innovationen gesucht. Frist: 11. August 2020

Weitere Informationen

4 Fragen zum Förderprogramm Innovation an Stefan Schnorr, BMWi

Wir haben Stefan Schnorr, Abteilungsleiter Digital- und Innovationspolitik im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, zum Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP) 4 Fragen gestellt.

Mehr Informationen

Frankfurter Buchmesse und Musikmesse: Neues Konzept 

Vereinte Kräfte für die Kultur- und Kreativbranche: Die Musikmesse findet ab 2021 im Oktober parallel zur Frankfurter Buchmesse statt und kooperiert mit THE ARTS+. Dazu werden weitere Events, z. B. aus den Bereichen Film, Games und E-Sports, geboten.

Mehr Informationen

Frankfurt, Flair und Fashion Week

Ab Sommer 2021 steht die Frankfurt Fashion Week im Fokus der Mode- und Lifestyle-Community. Angekündigt werden Tradeshows, Konferenzen, Runways und Events in der ganzen Stadt. Im Mittelpunkt stehen die beiden Säulen Digitalisierung und Nachhaltigkeit.

Weitere Informationen

Agenda Kreativwirtschaft

Die hessische Kreativwirtschaft trifft sich zum Gedankenaustausch. Zunächst rein virtuell, um sich rasch und ohne Einschränkungen miteinander zu vernetzen, auszutauschen und Gemeinsamkeiten auszuloten. CLUK und die Hessen Agentur laden die Kreativschaffenden in Hessen zum ersten virtuellen Community-Talk ein. Erster Termin: 17. August, 17 Uhr, Informationen folgen.

Website des Cluk

Nippon Festival: Teilnehmerrekord

Das Nippon Festival 2020, die Online-Edition des größten japanischen Filmfestivals weltweit, zählte im Juni über 25.200 Zuschauer. Insgesamt sahen Internet-Nutzer aus rund 40 Ländern die Festivalfilme und das Rahmenprogramm im Netz.

Weitere Informationen

Online-Workshop: Fördermittel

Allein im Bereich der Innovation und Digitalisierung gibt es etliche Programme von Bund und Land, die für kleine und mittelständische Unternehmen interessant sind. Das kostenfreie Online-Seminar von Design to Business verschafft Ihnen einen Überblick. Die Geschäftsstelle Kreativwirtschaft ist Partner. 9. Juli 2020, 11 Uhr.

Weitere Informationen

 

Anette Lenz: à propos

In dieser ersten Einzelausstellung in Deutschland kontextualisiert, ironisiert und kommentiert Anette Lenz ihr eigenes Lebensgefühl. Sie verwandelt die Museumsräume in begehbare grafische Welten. Die in Paris lebende deutsche Grafikdesignerin zählt zu den einflussreichsten Gestalterinnen der Gegenwart. Museum Angewandte Kunst Frankfurt,  2. Juli 2020 – 3. Januar 2021. 

Weitere Informationen

DIMA – Digital Market für Webserien

Der DIMA – Digital Market ist der weltweit erste internationale Online-Markt für Digitale Serien. Eine Kooperation der Seriale Gießen mit zwei anderen Webserienfestivals, um das auf Festivals betriebene Networking über die Events auszudehnen und um das ganze Jahr über die Akteure aus der ganzen Welt zusammenzubringen.

Weitere Informationen

 

Online-Charity-Event für Wiesbadener Kreativszene

Im Rahmen von Wi für Kultur zeigt Palast Promotion als Organisator in Kooperation mit dem Referat für Wirtschaft und Beschäftigung am 4. Juli 2020 bei verschiedenen Online-Veranstaltungen die regionale künstlerische Vielfalt in einem Live-Stream und hofft auf breite Resonanz und Unterstützung.

Weitere Informationen

Kreativpiloten gesucht

Es geht wieder los! Vom 1. Juli bis zum 16. August 2020 können kreative Unternehmer ihre Bewerbungen zu den Kultur- und Kreativpiloten 2020 Deutschland einreichen. Die Titelträger profitieren von Mentoring und einer großen Community.

Weitere Informationen

 

FRANKfurtstyleaward 2020

Beim Finale des FRANKfurtstyleaward 2020 kürte die Fachjury aus den TOP60 Finalisten aus 17 Ländern in der Final-Wertung die zehn Preisträger des internationalen Nachwuchswettbewerbs für Fashion & Design. Die ersten drei Plätze belegen Talente aus der Ukraine, Israel und China.

Weitere Informationen

Symposium Art creates Industry 

Unter dem Motto “Empathische KI – Kunst schafft Industrie” werden bei einem Symposium des Bundes Experten aus Kreativwirtschaft, Kunst, Technologie, Politik und Industrie in einem hybriden Format diskutieren, inspirieren und mit Kunst und künstlicher Intelligenz (KI) experimentieren. 2. und 3. Juli 2020

Weitere Informationen

 

Der Würfel rollt wieder: Sächsischer Staatspreis

Im Fokus des Sächsischen Staatspreises für Design 2020 steht das zentrale Anliegen „Nachhaltigkeit durch Design - Verantwortung für die Zukunft“. Im Mittelpunkt steht Design als Mittler zwischen Mensch und Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt. Der Preis ist insgesamt mit 50.000 Euro dotiert.

Weitere Informationen

 

ART FOYER Führung

Im ART FOYER werden drei bis vier Mal jährlich thematische und monografische Ausstellungen mit Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern aus der Sammlung gezeigt. Ab dem 2. Juli finden wieder regelmäßig Führungen im Rahmen der aktuellen Einschränkungen statt.

Weitere Informationen

 

Kulturfonds: KUNSTVOLL

Die KUNSTVOLL-Jury der Kulturregion Frankfurt RheinMain hat für das Schuljahr 2020/21 künstlerische Projekte aus der Region ausgewählt. In der achten Runde werden 29 Schulprojekte mit einer Gesamtfördersumme von rund 270.000 Euro gefördert.

Weitere Informationen

Geschäftsstelle Kreativwirtschaft Hessen
bei der HA Hessen Agentur GmbH
im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft,
Energie, Verkehr und Wohnen

Newsletter abbestellen

Impressum

Herausgeber:
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
Kaiser-Friedrich-Ring 75
D-65185 Wiesbaden
0611-815 0
0611-815 2227
info(at)hmwvl.hessen.de

Das Land Hessen ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.

Verantwortlich i. S. d. § 55 Abs. 2 RStV:
HA Hessen Agentur GmbH
Konradinerallee 9
D-65189 Wiesbaden

Susanne Stöck
Geschäftsstelle Kreativwirtschaft Hessen
0611-95017-8329
0611-95017-8313
susanne.stoeck(at)hessen-agentur.de

Geschäftsführer: Folke Mühlhölzer (Vorsitzender), Dr. Rainer Waldschmidt
Aufsichtsratsvorsitzender: Staatsminister Tarek Al-Wazir
Sitz der Gesellschaft: Wiesbaden
Registergericht: Amtsgericht Wiesbaden (HRB 21418)

Amtsgericht Wiesbaden
Handelsregisternummer: HRB 21418
Ust.-IdNr.: DE 237911160

Gestaltung: Opak Werbeagentur
Datenschutz  Haftungsausschluss