DSGVO und Kreativwirtschaft

Am 25. Mai 2018 tritt die neue europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Sie regelt den Umgang mit persönlichen Daten und schafft aktuell auch in der Kreativbranche viel Verunsicherung: Wessen Daten darf man wo, weshalb, wie und wie lange verwenden und aufheben?

Wir möchten Ihnen anhand eines Vortrags der Rechtsanwältin Anne Baranowski, Schalast & Partner Rechtsanwälte in Frankfurt am Main, eine Einführung in das Thema bieten. Im anschließenden interaktiven Dialog erörtern wir die brennenden Fragen aus der Kreativbranche zum Thema.

 

Wir laden Sie ein zur Veranstaltung:

DSGVO und Kreativwirtschaft
11. Juni 2018
18:00 Uhr bis 20:00 Uhr (Einlass 17:30 Uhr)
Haus am Dom
Domplatz 3
60311 Frankfurt am Main

ABLAUF
17:30 Uhr: Einlass
18:00 Uhr: Begrüßung und Einführung
18:30 Uhr: Vortrag zur DSGVO, Anne Baranowski, Schalast & Partner Rechtsanwälte in Frankfurt am Main
19:15 Uhr: Fragen & Diskussion
gegen 20:00 Uhr: Abschluss und Ende 

Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmeranzahl begrenzt. Wir bitten daher, uns frühzeitig Bescheid zu geben, falls Sie nach Anmeldung doch nicht teilnehmen können, um anderen Interessenten einen Platz zu ermöglichen.

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Vielen Dank für Ihr Interesse!

Sollten Sie weiterhin Interesse an dem Thema haben, setzen wir Sie gerne auf unsere Interessentenliste: susanne.stoeck(at)hessen-agentur.de

Das DSGVO-Seminar wird von der Geschäftsstelle Kreativwirtschaft Hessen bei der Hessen Agentur im Auftrag des Hessischen Wirtschaftsministeriums durchgeführt.

Bild: Adobe Stock, highwaystarz 

© 2018 Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung     Home  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum