Neue Wettbewerbs-Ausschreibungen


German Brand Award 2019

Der German Brand Award 2019 ist international für Unternehmen, Agenturen und Marketeers zur Anmeldung geöffnet. Ausgelobt vom Rat für Formgebung und dem German Brand Institute, kürt der German Brand Award die innovativsten Marken, konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation. 
Die Preisverleihung und die German Brand Convention - ein Dialogformat für Wissensaustausch und Networking - finden im Juni 2019 in Berlin statt. Bewerbungsfrist ist der 15. Februar 2019.

Weitere Informationen 


Theaterpreis des Bundes

Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, hat zum dritten Mal den Theaterpreis des Bundes ausgelobt. Mit dem Preis werden herausragende Leistungen kleiner und mittlerer Theater - insbesondere auch jenseits der Metropolen - gewürdigt. Bewerben können sich kleine und mittlere Theater und Häuser der Freien Darstellenden Künste. Als Preisgelder stehen insgesamt 800.000 Euro zur Verfügung. Bewerbungsfrist ist der 15. Februar 2019.

Weitere Informationen


Deutscher Digital Award

Der Deutsche Digital Award ist der wichtigste Award für kreative digitale Spitzenleistungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz und steht Mitgliedern als auch Nicht-Mitgliedern des BVDW offen. Voraussetzung für die Einreichung ist, dass die Arbeiten erstmals 2018 in Deutschland, Österreich oder der Schweiz veröffentlicht wurden. Bewerbungsfrist ist der 22. Februar 2019.

Weitere Informationen


Deutscher Dokumentarfilmpreis 2019

Filmemacherinnen und -macher können Dokumentarfilme und Dokumentationen mit einer Mindestlänge von 60 Minuten einreichen. Die Filme müssen zwischen dem 1. März 2018 und dem 22. Februar 2019 im Kino oder auf einem Festival uraufgeführt worden sein oder ihre Erstausstrahlung in einem deutschsprachigen Fernsehprogramm gehabt haben. Bewerbungsfrist ist der 22. Februar 2019.

Weitere Informationen


FRANKfurtstyleaward

Mit dem Motto HEIMAT 4.0 lädt der internationale Nachwuchswettbewerb für Fashion & Design mehr als 1.000 Modeschulen weltweit ein, sich mit ihren Studenten, Master Class-Schülern und Alumni für den begehrten Nachwuchspreis zu bewerben. Die Schirmherrschaft hat die Stadt Frankfurt am Main übernommen. Gastgeber ist die Messe Frankfurt TENDENCE. Die finalen Shows und die Preisverleihung findet am 29. Juni 2019 statt. Bewerbungen können bis zum 28. Februar 2019 online eingereicht werden.

Weitere Informationen


ARD/ZDF Förderpreis »Frauen + Medientechnologie«

Seit Anfang November ist der ARD/ZDF Förderpreis »Frauen + Medientechnologie« 2019 zum inzwischen elften Mal ausgeschrieben. Bewerbungen sind bis zum 28. Februar 2019 online möglich. Bewerben können sich Absolventinnen von Hochschulen und Universitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ihre Abschlussarbeiten zu aktuellen technischen Fragestellungen aus dem Themenbereich der audiovisuellen Medien in Fernsehen, Hörfunk oder Onlinemedien müssen nach dem 1. Januar 2017 angenommen worden sein.

Weitere Informationen


STARTS Prize 2019

STARTS ist eine Initiative der Europäischen Kommission, mit der Technologie und künstlerische Praxis bestmöglich verbunden werden sollen. Als Teil dieser Initiative zeichnet der „STARTS Prize“ die zukunftsträchtigsten Kooperationen und Ergebnisse im Bereich Kreativität und Innovation an der Schnittstelle von Wissenschaft, Technologie und Kunst (Science, Technology and Arts = S+T+ARTS) aus. Bewerbungsfrist ist der 1. März 2019.

Weitere Informationen

GreenTech – kreative Lösungen für effizientes Business!

Mit dem Innovation Call 2019 sucht die Business Metropole Ruhr kreative Lösungen für effizientes Wirtschaften. Dazu zählen neue Produkte und Geschäftsmodelle aus den Bereichen Ressourceneffizienz, Nachhaltigkeit und Umweltwirtschaft. Das können neue Softwareanwendungen für effizientere Produktionsprozesse oder auch eine bessere Trennung von Baumaterialen beim Recycling, bis hin zu einem völlig neuen Materialeinsatz und Design bei Gebäuden, Produktionsprozessen etc. sein. Die Finalisten dürfen sich im Pitch beim Innovation Day am 21. Mai in Essen dem Fachpublikum vorstellen. Bewerbungsfrist ist der 7. März 2019.

Weitere Informationen


Focus Open 2019

Erneut ruft der Designpreis, Focus Open 2019, aus Baden-Würtemberg international zur Teilnahme auf. Aus aller Welt treffen hier Designer aufeinander und zeigen in welche Richtung sich das Design weiterentwickelt hat. Ganze Unternehmen, aber auch einzelne Designer können an diesem Ereignis teilnehmen. Die Anmeldefrist ist der 08. März 2019 mit anfallenden Gebühren pro Produkt. Vierzehn verschiedene Kategorien stehen offen und bieten somit jeder Branche die Teilnahme. Der Gewinner erhält eine Produktauszeichnung, die der Vermarktung der Produkte fördern soll. Die prämierten Produkte werden in der Ausstellung in Ludwigsburg gezeigt und werden ins Jahrbuch aufgenommen.

Weitere Informationen

VDID NEWCOMERS' AWARD

Der VDID NEWCOMERS‘ AWARD zeichnet herausragende Studienleistungen aus und bietet angehenden Industriedesign Kolleginnen und Kollegen die Plattform und Unterstützung für den erfolgreichen Einstieg in den Beruf. Vergeben werden drei gleichwertige Hauptpreise sowie ein Sonderpreis "Licht im Produktdesign". Einsendeschluss ist der 20. März 2019.

Weitere Informationen

UX Design Awards 2019 - Internationaler Wettbewerb für User Experience

Der Wettbewerb um die besten nutzerzentrierten Produkte und Konzepte hat begonnen. Unternehmen und Agenturen weltweit können erfolgreiche Lösungen für die UX Design Awards 2019 einreichen. Die UX Design Awards sind ein Wettbewerb, der sich konkret auf User Experience konzentriert, das Kernthema vernetzter Lebens- und Arbeitswelten. Positive User Experience ist ein Alleinstellungsmerkmal erfolgreicher Produkte und Dienstleistungen. Der Wettbewerb ist offen für Innovationen aus allen Branchen und Anwendungsbereichen. Die Anmeldung ist offen bis 31. März 2019. Alle nominierten Lösungen werden vom 6. bis 11. September 2019 öffentlichkeitswirksam auf der globalen Technologiemesse IFA in Berlin präsentiert und in einer feierlichen Preisverleihung ausgezeichnet.

Weitere Informationen


Robert Gernhardt Preis 2019 in Hessen

Autorinnen und Autoren, die an einem literarischen Projekt arbeiten, können sich für den Robert Gernhardt Preis 2019 bewerben. Voraussetzung ist, dass sie entweder in Hessen leben oder dass das Projekt einen Bezug zu Hessen hat. Der Robert Gernhardt Preis ist insgesamt mit 24.000 Euro dotiert. Bewerbungsfrist ist der 31. März 2018.

Weitere Informationen


Deutscher Architekturpreis 2019

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und die Bundesarchitektenkammer e. V. (BAK) loben gemeinsam den Deutschen Architekturpreis 2019 aus. Er ist die bedeutendste Auszeichnung für Architekten in Deutschland. Es können Bauwerke oder Gebäudeensemble nominiert werden, die zwischen dem 1. Januar 2017 und dem 15. Januar 2019 fertig gestellt wurden. Der Preis will Architekturleistungen von besonders herausragender Qualität auszeichnen und soll das öffentliche Bewusstsein für die Baukultur fördern. Der Deutsche Architekturpreis ist mit 30.000 Euro dotiert. Bewerbungsfrist bis 8. April 2019, 14.00 Uhr. 

Weitere Informationen


Bundespreis Ecodesign 2019

Erneut können sich Unternehmen aller Branchen und Größen, Designerinnen und Designer sowie Studierende mit ihren Produkten und Dienstleistungen um die höchste staatliche Auszeichnung für ökologisches Design bewerben. Der Bundespreis wird in den vier Kategorien „Produkt“ „Konzept“, „Service“ und „Nachwuchs“ ausgelobt. Für alle prämierten Einreichungen werden professionelle Image-Trailer produziert, die für die Medienarbeit des Wettbewerbs genutzt und den Preisträgern zur Verfügung gestellt werden. In einer Wanderausstellung zum Wettbewerb werden zusätzlich alle Nominierten und Preisträger im Jahr 2020 der Öffentlichkeit präsentiert. Bewerbungsfrist ist der 8. April 2019.

Weitere Informationen


Journalistenpreis „Andere Zeiten“ 2019

Mit dem Journalistenpreis zeichnet der Verein „Andere Zeiten“ Journalisten und Journalistinnen aus, die sich in beachtenswerter Weise mit Themen des Kirchenjahres beschäftigt haben. Der Preis soll darüber hinaus Arbeiten zu diesem Thema anregen. Der Journalistenpreis 2019 ist dem Thema Künstliche Intelligenz gewidmet. Andere Zeiten sucht Geschichten über Menschen und Maschinen - und über eine Welt, die die Chancen der künstlichen Intelligenz sieht und ihre Risiken ernst nimmt. Der Preis ist mit bis zu 6.000 Euro dotiert. Einsendeschluss ist der 10. Juni 2019.

Weitere Informationen

© 2019 Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen     Home  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum