heimathafen Wiesbaden: Sprechstunden, Donnerstalk und Reader zu Corona

Der heimathafen Wiesbaden organisiert gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Wiesbaden eine Reihe von Webinaren bzw. Video-Sprechstunden zu Akut-Themen wie Soforthilfen, Kurzarbeit, Hilfskredite, Insolvenzrecht und Steuerstundungen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir konnten mehrere Experten gewinnen. Die Webinare richten sich an Selbstständige, Freiberufler, Startups und Unternehmen aus Wiesbaden und RheinMain. Die 1- bis 2-stündigen Online-Sprechstunden werden per Zoom-Webinar zur Verfügung gestellt. Neben einem inhaltlichen Impuls zu Anfang gibt es für die Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Aufgezeichnete Sprechstunde im Rückblick auf ZOOM: Soforthilfe, Steuern und Sozialversicherung 

Beim April-Donnerstalk am 9. April 2020 wirft der heimathafen Wiesbaden wir alles in den Ring, was er an Ressourcen im Netzwerk hat, um Euch in der Corona-Krise zu unterstützen. Ob Kostensenkung, Liquiditätssicherung, Umsatzsteigerung in der Krise oder Geschäftsmodell-Innovationen für mehr Zukunftsfähigkeit: Er sammelt die relevantesten Informationen und aktivieren die besten Sprecher und Partner zum Thema.
Da sich die Welt dieser Tage besonders schnell dreht, werden die Details des Programms laufend an die Gegebenheiten angepasst. Aber eines ist sicher. Am 9. April sind viele Infos über staatliche Soforthilfen bereits bekannt - und der heimathafen Wiesbaden hat bereits viele Partner an Bord, um Euch praktische Unterstützung und wertvolle Informationen zu bieten. Die Geschäftsstelle Kreativwirtschaft Hessen unterstützt das Event.

Weitere Informationen

Der #ConquerCorona-Reader des heimathafen Wiesbaden: https://bit.ly/corona-reader
Mit aktuellen Infos, Ressourcen und konkreten Antrags-Vorlagen. Täglich mehrfach aktualisiert.

© 2020 Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen     Home  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum