GUTE GESTALTUNG 18 des DDC

 

Der Deutsche Designer Club (DDC) ist der führende, deutschsprachige Club für interdisziplinäre Gestalter. Seit der Gründung des DDC im Jahr 1989 steht die Förderung von Design und dessen Vermittlung im Zentrum seiner Arbeit.

Hierzu trägt der jährlich stattfindende DDC Wettbewerb „Gute Gestaltung“ bei. Mit seinen zehn Kategorien: Produkt, Architektur und Raum, Digital Media, Bewegtbild, Identität, Markenkommunikation, Unternehmenskommunikation, Geschäftsberichte, Excellent Arts und Zukunft (Studentenarbeiten) ist er einzigartig in der Branche. Unter dem Titel „What's Next“ werden auch dieses Jahr wieder – neben exzellenten Arbeiten und herausragender Gestaltung – neue Ideen und Designkonzepte gesucht.

Ab sofort könnt ihr eure Beiträge für den Wettbewerb „Gute Gestaltung 18“ online einreichen. Die offizielle Ausschreibung könnt ihr hier herunterladen. Teilnahmeberechtigt sind Hersteller, Gestalter, Designer, Unternehmer, Architekten, Agenturen sowie Studierende und Start-ups aus Deutschland Österreich und der Schweiz. Die Arbeiten müssen in den Jahren 2016 oder 2017 für die Märkte im deutschsprachigen Raum realisiert worden sein. Bewertet werden die Einreichungen in einem zweistufigen Verfahren. Anschließend werden die Sieger mit den Medaillen „Bronze“, „Silber“ und „Gold“ ausgezeichnet.

Was ist neu am Wettbewerb? Ziel war es, vor allem jungen und neuen Akteuren in der Designwirtschaft die Chance zu geben, ihre Arbeiten einzureichen, um sie von einer hochkarätigen, unabhängigen und interdisziplinären Jury bewerten zu lassen. Hierfür wurde die Gewinner-Pauschale deutlich reduziert. Im Falle einer Auszeichnung mit einer Medaille zahlt der Gewinner nur noch 295 € (zuzüglich MwSt.), statt vorher 1.150 €. Zukünftig wird jeder Gewinner in einer Gewinner-Galerie online veröffentlicht. Außerdem erhält er das Sieger-Signet, eine Urkunde und Punkte im anerkannten Ranking der Zeitschrift PAGE. 

Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Homepage des DDC

© 2016 Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung     Home  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum