exground filmfest 33

Für die 33. Ausgabe von exground filmfest vom 13. bis 22. November 2020 können derzeit wieder Filme eingereicht werden. Neben langen und kurzen Werken in den Gattungen Spielfilm, Dokumentarfilm, Animation und Experimentalfilm, freut sich das Festival-Team insbesondere über Filmeinreichungen aus der Region für den Wiesbaden-Special – Kurzfilm-Wettbewerb und den #Wiesbadener Jugendfilm-Wettbewerb. Insgesamt vergibt exground filmfest in sieben Wettbewerben Geld- und Sachpreise im Wert von über 20.000 EUR.                                                            

Wiesbaden-Special – Kurzfilm-Wettbewerb & #Wiesbadener Jugendfilm-Wettbewerb

Das regionale Filmschaffen hat seit jeher einen hohen Stellenwert im Programm von exground filmfest. Im Wiesbaden-Special – Kurzfilm-Wettbewerb werden Filme präsentiert, die entweder von hier geborenen oder lebenden Filmemacher*innen oder in Wiesbaden gedreht wurden. Der vom Publikum gewählte Gewinnerfilm erhält 500 EUR.
Einsendeschluss ist der 1. Juli 2020.

In der Jugendfilmsektion von exground filmfest, den exground youth days (14. bis 19. November 2020) haben heimische Nachwuchsfilmer die Chance, ihre Kurzfilme im #Wiesbadener Jugendfilm-Wettbewerb zu zeigen und können auf ein Preisgeld von 500 EUR hoffen. Zudem erhält die/der Zweitplatzierte einen Einkaufsgutschein vom Mainzer Apple-Fachhändler ergo sum im Wert von 150 EUR. Teilnahmeberechtigt sind alle Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren, die in Wiesbaden oder Umgebung wohnen und ihren maximal 30 Minuten langen Film bis spätestens 23. September 2020 an exground filmfest schicken.

Weitere Informationen

© 2020 Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen     Home  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum