DIMA Digital Market

Erster Online-Markt für Webserien

Ein junges Format weltweit im Wachstum

Erster Online-Markt speziell für Webserien auf der Seriale eröffnet

Im Zuge des umfangreichen Business-Programms Seriale Pro, das im Rahmen der  Seriale – DigitalSeriesFestival Giessen 2020 stattfand, konnten sich auch dieses Jahr internationale Serienmacher*innen, Produzent*innen und Distributor*innen vernetzen und über aktuelle Projekte, Trends und Geschäftsmodelle austauschen. Unterstützt wurde die Seriale Pro durch das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen und die Wirtschaftsförderung Gießen.

Nach zwei Tagen, fünf Präsentationen mit Q&A, einem halben Dutzend Diskussionsrunden und ebenso vielen Businesstalks, die aufgrund der Corona-Pandemie als Online-Panels abgehalten wurden und daher unter einer weltweiten Beteiligung vonstattengingen, manifestierten sich die zentralen Themen der Webserienbranche.

Unter anderem waren die Herausforderungen der Finanzierung von Webserien ein Gesprächsthema und die Optionen der Finanzierung einerseits über Fördergelder, andererseits über private Investitionen bis hin zum Vertrieb über Distributionsplattformen wurden erörtert. Grundsätzlich ist die Branche über die Entwicklung des Marktes positiv gestimmt. Es ging um das Wachstum der hessischen Webserienbranche, die Möglichkeit internationaler Co-Produktionen und die Markchancen in allen Teilen der Welt, darunter in Australien und Neuseeland, Südkorea und Japan, sowie Russland und Nordamerika. Dabei zeichnete sich ab, dass sich das noch junge Format weltweit im Wachstum befindet, gerade in Zeiten der Pandemie, da die Nachfrage von Streaming-Content global ansteigt und die großen Player des Streaming-Marktes mit ihrer Produktion oftmals nicht flexibel genug regieren können. Somit ist die Zeit reif für kleinere Produktionen, ihre Projekte an ein globales Publikum zu bringen.

Um dies zu unterstützen, wurde der DIMA – Digital Market, ein weltweit erster internationaler Online-Markt speziell für Digitale Serien entwickelt und von den Gründer*innen der Plattform, Csongor Dobrotka („die Seriale“, Deutschland), The Rose Of Dolls („Bilbao Seriesland“, Spanien) und George Reese („Minnesota WebFest“, USA), auf der Seriale feierlich eröffnet. Der DIMA – Digital Market ist in Kooperation der genannten Webserienfestivals entstanden und gründet sich auf die Idee, das auf den Festivals betriebene Networking über die zeitlich und räumlich begrenzten Events auszudehnen, um das ganze Jahr über die Akteure aus der ganzen Welt zusammenzubringen.

Der Markt soll dazu beitragen die internationale Webserienbranche zu organisieren, indem sich Künstler*innen, Produzent*innen und Distributor*innen selbstständig vernetzen können. Serienmacher*innen aus aller Welt wird es – unabhängig vom Entwicklungsstand ihrer Projekte – möglich sein, sich der internationalen Branche vorzustellen, die richtigen Partner*innen zu finden und dadurch die Finanzierung

ihrer Projekte zu gewährleisten. Auf der anderen Seite können die Betreiber*innen von Produktions- oder Distributionsunternehmen gezielt nach zukünftigen Partnerschaften Ausschau halten, um die innovativsten Künstler*innen für ihre Vertriebskanäle zu gewinnen.

„Außerdem soll die vertiefte internationale Vernetzung der Branche zur Förderung von grenzüberschreitenden Co-Produktionen beitragen, damit die unterschiedlichen Produktionsstandorte auch in Zukunft voneinander profitieren können – sowohl in finanzieller als auch in kreativer Hinsicht“, so Seriale Direktor Csongor Dobrotka.

Da vor dem Hintergrund der globalen Einschränkungen im Zuge der COVID-19 Pandemie die Notwenigkeit zur digitalen Vernetzung der Webserien-Branche mehr denn je gegeben ist, wird der Zugang zum DIMA – Digital Market für den Zeitraum von einem Jahr kostenlos sein. Anschließend soll sich das Portal über Mitgliedschaftsbeiträge finanzieren.

Die Website des „DIMA – Digital Market“ ist online verfügbar unter: https://www.dima-market.com/.  

© 2020 Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen     Home  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum