Ausstellung "Disaster Design - Japanische Artefakte und studentische Beiträge"

Am Mittwoch, den 11.02.20 um 18 Uhr, wird im Designhaus auf der Mathildenhöhe die Ausstellung "Disaster Design - Japanische Artefakte und studentische Beiträge" eröffnet.

Der Fokus liegt auf etwa 150 aktuelle Produkte, die bei der Präperation/Prävention, der Evaluierung und während des Aufenthalts in Notunterkünften Anwendung finden. Das Ergebnis der Kooperation zwischen der Universität Fukuoka und der Hochschule Darmstadt ermöglicht Ihnen, einen außergewöhnlichen Einblick in den Alltag des Katastrophengebietes Japan.

Nach der Eröffnung können Sie sich die Ausstellung ab dem 12.02. - 15.03.20, jeweils Mittwoch bis Sonntag von 12:00 bis 17:00 Uhr, anschauen.

© 2020 Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen     Home  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum