Kultur- und Kreativpiloten Deutschland Wettbewerb

Mit mehr als einer Million Erwerbstätigen, über 250.000 Unternehmen und über 150 Milliarden Euro Umsatz trägt die Kultur- und Kreativwirtschaft erheblich zum Wohlstand und Wachstum unserer Gesellschaft bei. Gleichzeitig gilt die Branche als Innovationstreiber für die Gesamtwirtschaft. Um das schöpferische Potenzial von Kulturschaffenden und Kreativen für Wirtschaft und Gesellschaft sichtbar zu machen, hat die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung den Titel "Kultur- und Kreativpiloten Deutschland" ausgelobt.

Der Wettbewerb

Mit der Auszeichnung der Bundesregierung bekommen Kreativunternehmer in ganz Deutschland die Chance ihre Ideen und Projekte zu präsentieren und weiterzuentwickeln. Bereits 256 Unternehmen wurden in den letzten acht Jahren ausgezeichnet, von denen 92 Prozent heute erfolgreich am Markt sind.

Noch bis zum 1. Juli 2018 können sich Unternehmer*innen, Startups, Selbständige, Gründer*innen, Projektteams und jeder mit einer guten Idee unter www.kultur-kreativpiloten.de bewerben.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier kennt den wichtigen Mehrwert der Branche auch an Schnittstellen zu anderen Bereichen: „Für die Herausforderungen der Zukunft und um weiterhin als Innovationsstandort wahrgenommen zu werden, sollte das Potenzial der Kultur- und Kreativwirtschaft verstärkt nutzbar gemacht werden. Dazu tragen die 32 Kultur- und Kreativpiloten bei, die wir als Bundesregierung jährlich auszeichnen.“

Zur Bewerbung genügen drei Dinge: Eine kurze Beschreibung von der Idee, ein paar Informationen zur/m Bewerber*in oder zum Team und ein kurzes Motivationsschreiben, warum jemand Kultur- und Kreativpilot werden möchte.

Alle Infos zur Bewerbung und den Kultur- und Kreativpiloten Deutschland finden Sie auf der Webseite der Kreativpiloten oder auf Facebook, Instagram und Twitter. 

Weitere Informationen

© 2018 Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung     Home  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum