Besser als „Die Höhle der Löwen“

 

„Zwei Jahre keine Miete, Nutzung unserer Infrastruktur und signifikante Beschleunigung des Umsatzwachstums!“, so fasst Torsten Kiesslich (Vorstand und Mitbegründer von UGW AG) die Vorteile des „Startup Boosters“ zusammen. Das Förderprogramm für junge Unternehmensgründer ist eine Kooperation der Vermarktungsexperten der UGW AG, der Stadt Wiesbaden, der Nassauischen Sparkasse sowie der Hochschule RheinMain. Gesucht werden innovative Ideen im Bereich der digitalen Wirtschaft bzw. Medien.

Oft stehen Startups vor der gleichen Problematik. Der genialen Idee und hohen Arbeitsmotivation stehen geringe finanzielle Mittel, fehlender fachlicher Erfahrungsschatz und ein unzureichendes Unterstützer-Netzwerk gegenüber, um das Vorhaben voranzutreiben. Für diese Fälle dient der „Startup Booster“ als Sprungbrett in den Business-Himmel.

Jetzt heißt es schnell sein! Bereits am 30. April endet die aktuelle Bewerbungsphase. Bewerben könnt ihr euch ganz einfach online. Aus den Online-Bewerbungen werden anschließend die zehn besten Vorschläge selektiert. Wer unter den Top Ten ist, bekommt die Möglichkeit, eine Experten-Jury live vor Ort von seinem Projekt zu überzeugen. Der Sieger des Pitchs kann gleich zweifach absahnen. Zum einen erhält der Gewinner eine Prämie von 20.000 Euro. Zum anderen wird das Gewinner-Startup zwei Jahre lang gefördert. In der Förderung enthalten sind u.a. ein kostenloses Büro inklusive Office-Equipment in attraktiver Wiesbadener Lage sowie die Expertise, das Netzwerk und Mentoring der UGW-Manager.

Weitere Informationen gibt es hier.

Den Flyer zum „Startup Booster“-Förderprogramm könnt hier runterladen.

© 2016 Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung     Home  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum